Visionssuche

Die nächste Visionssuche findet Ende Juli 2021 statt.

 

Seit frühester Zeit haben Menschen mit Hilfe von Visionssuchen tiefe Einsichten über sich selbst und die Welt erhalten. Während dieser Zeit schenkst du dir Raum um dich wichtigen Fragen, schwierigen Lebenskreuzungen oder auch einer Sehnsucht in deinem Herzen zu widmen. 

 

Die Visionssuchezeit auf dem Eyboden ist so gestaltet, dass während der ganzen Zeit ein Kreis von Menschen, die mutigen Männer und Frauen auf ihrem Soloplatz unterstützt.

 

 

 

 

Visionssuche ( Dauer 11 Tage)

Während den vier Tagen und den vier Nächten, die du alleine in der wilden Natur verbringst, wirst du Zeit haben dich ganz dir und deinen tiefsten und intimsten Fragen zu widmen. Im Vorfeld wirst du liebevoll auf diese intensive Naturzeit mit dir vorbereitet. Wenn es dich ruft, dir diese Seelenzeit zu schenken, melde dich für ein unverbindliches und kostenloses Telefongespräch hier.

 

 

Auf dem Platz als Unterstüzer / Unterstützerin ( 5 Tage, Mittwochnachmittag bis Sonntagmittag)

Während der Zeit, wenn die Menschen vier Tage und Nächte alleine in der Natur sind, werden wir auf dem Eyboden einen Stamm von Unterstützern bilden. Jeweils am Morgen und Abend werden wir in die Schwitzhütte gehen und die mutigen Menschen auf der Visionssuche zu unterstützen. Dieses Ritual schenkt dir die Möglichkeit dich tief mit dir selber, der Natur und dem grossen Geheimnis zu verbinden. In dieser Zeit tauchst du ein in die Energie der Schwitzhütte, die dich immer tiefer zu dir hin in deine Mitte trägt. Das Ritual beginnt jeweils am Mittwoch  und endet am Sonntag mit einem Dankesfest.  

 

Hier mehr Infos von der Visionssuche 2019:

Download
Das Dorf 2019 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB